Projekt Beschreibung

NIEDERMENNINGER SONNENBERG / 2018

Spätburgunder trocken

Der Spätburgunder hat eine satte Waldbeeraromatik mit leichten Röstaromen, Vanille und würzigen Nuancen. Im Geschmack behält er vorallem die Frucht von roter Kirsche sowie eine würzige Note nach Nelke, hellem Pfeffer und Süßholz. Der Barrique Ausbau in französischer Eiche bringt dem Wein Harmonie und Struktur. Ein sehr saftiger Spätburgunder, der trotzdem filigran die Zunge mit seiner Aromenvielfalt umspielt.

Weinberg und Lage

  • Lage: Niedermenniger Sonnenberg
  • Boden: Rotschiefer, teilweise mit viel Feinerde
  • Pflanzjahr: 2011
  • Weinberg: Rederchen
  • Ertrag: 40 hl/ha
  • Exposition: Süd
  • Ernte: 28.09.2018

Analysedaten

  • Vinifikation: 50% ganze Trauben im unteren Teil des Maischebehälters, oberhalb abgebeert, 10% Saftentzug, Spontangärung über 18 Tage, 5 Tage Nachmaceration, die Maische wurde abgepresst, sedimentiert und zwei bis zehn Jahre in alten Fässern ausgebaut. Füllung am 09.03.2019.
  • Alkohol: 13,0 % vol
  • Säure: 5,0 g/l
  • Zucker: 1,5 g/l
  • Enthält Sulfite

Expertise / Spätburgunder trocken

PDF
PDF
Spätburgunder vom Weingut Müller